Gesundes Klima in unserem Zuhause

Unsere Atemluft enthält - im Freien wie auch in Räumen - stets unsichtbaren Wasser- dampf. Je nach Temperatur und Raum- nutzung ändert sich dessen Konzentration.

Obwohl diese "Relative Luftfeuchte" be- deutsam ist für unser Wohlbefinden und für die Gesundheit, verfügen wir über kein Sinnesorgan, um die für uns optimale Feuchte zu erkennen.
Hier erfahren Sie, warum es ganz einfach und auch wichtig ist, die Luftfeuchte in Aufenthaltsräumen zu Ihrem Vorteil optimal zu regulieren.